Auch die „Jungs“ reisten zu den Deutsche Meisterschaften!!

Bericht: Mirko Reinhardt Bilder: Steffan Killat

Anton und Simon bei den Meisterschaften der B-Jugend im griechisch – römischen Stil vertreten!

Bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im griechisch-römischen Stil, beim RSC Laudenbach (NBD), war der AC Germania Artern mit Simon Stenzel und Anton Killat vom 16. bis 18. September am Start.
Am Freitag nach dem Wiegen begann das Warten auf die Turnierlisten, wo anschließend die Gegner fest standen.
Noch am Freitag stand Simon Stenzel als erster auf der Matte des Championats. Für den jungen Sportler war dies seine erste Teilnahme bei Deutschen Meisterschaften. Er konnte noch nicht richtig  ins Geschehen eingreifen und verlor gegen Zelemkhan Zubairaev vom HAC Stralsund und Timur Demir vom SV Fellbach seine beiden Kämpfe. Einen dritten Kampf konnte er dennoch am Samstagabend im Finale um Platz 9 und 10 gegen Jan Hiebsch vom ASV Urloffen bestreiten. Beherzt begann Simon den Kampf, konnte aber seinem starken Gegner nichts entgegensetzen und beendete seine erste Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften mit einem 10. Platz.

Mit Anton Killat ging auch unser 2. Sportler am Freitag schon auf die Matte. Anton fand besser in das Turnier und beendete bereits seinen ersten Kampf gegen Erik Lindner vom FC Erzgebirge Aue mit einem Punktsieg. Am Samstag ging es mit der zweiten Runde weiter. Hier konnte Anton seinen zweiten Kampf gegen Julian Beyer vom AEG e.V. mit einem souveränen Schultersieg gewinnen.
Auch in der dritten Runde rang er gegen Jerome Bordon vom ASV Schorndorf sehr konzentriert mit und erzielte durch eine saubere Technik einen weiteren Schultersieg. In seinem 8er Pool standen nun noch zwei weitere Kämpfe an. Gegen Vitus Scheifele vom TSV Westendorf und Alexander Grimm vom 1. Luckenwalder SC konnte Anton leider nicht die entscheidenden Akzente finden und verlor beide Kämpfe. Somit erreichte er das Finale um Platz 5 und 6.
Am Sonntag morgen standen dann die Finalkämpfe an. Sein Gegenüber Georg Bauer vom KV Riegelsberg konnte sich dem Kampf nach einer Verletzung leider nicht mehr stellen.  Somit srand der Sieg für Anton frühzeitig fest. Platz 5 für unseren Anton Killat.
Wir gratulieren herzlich zu diesem starken 5. Platz!! Darauf sind wird stolz.

Trainer G. Günther bewertete diese Meisterschaften mit Höhen und Tiefen, bescheinigte den Sportlern aber eine gute Einstellung und natürlich Leistung. Mit vielen gesammelten Eindrücken und dieser Wettkampferfahrung heißt es nun nach vorne schauen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.