Germania-Nachwuchs unterwegs auf Wettkampf-Reisen

Bericht: Gerhard Günther, Fotos: Gerhard Günther & Frau Zelmer

 
Die Nachwuchs Athleten vom AC Germania Artern stellten sich am 23.11.2019 auf zwei Turnieren dem Publikum. Die Athleten der Altersklasse C-/B- und A-Jugend fuhren nach Berlin zum 7. Werner-Seelenbinder-Turnier. Trainer Gerhard Günther stellte eine kleine, aber kampfstarke Riege auf die Matte in Berlin-Buch. Zu diesem Turnier reisten insgesamt 130 Sportler aus 20 Vereinen an. Die Kämpfe wurden alle im griechisch-römischen Stil zum Gedenken an den Widerstandskämpfer und Ringer Werner-Seelenbinder ausgetragen. Nach spannenden und technisch gut gerungenen Kämpfen standen die Sieger und weitere Platzierungen fest.

C-Jungend
38 kg Jack Eisenhardt – Platz 5
46 kg Simon Stenzel – Platz 6
63 kg Elias Bärnt – Platz 2

B-Jugend
48 kg Marco Krüger – Platz 2
57 kg Max Neubert – Platz 4

 

Unsere Kleinsten im Ringerlager fuhren am selben Tag zusammen mit ihrem Coach Michael Kinitz zum Dieter-Allmrodt-Gedächtnis-Turnier nach Waltershausen. Die Mattenflöhe aus dem Kyffhäuserkreis sind schon alte Bekannte bei diesem Turnier und wollten auch wieder kräftig um die Medaillen und Urkunden mit ringen. Die Riege der Germanen bestand aus 6 Sportlern, alle kämpften im Freistil an diesem Tag. Insgesamt gingen in Walterhausen 135 Sportler aus 26 Vereinen an den Start und kämpften mit vollem Ringerherz um den Sieg.

E-Jugend
21 kg Daniel Eisenhardt Platz 1
21 kg Marco Wallstab Platz 4
23 kg Florian Zelmer Platz 7
27 kg Luca Franke Platz 13
27 kg Ben Pätzold Platz 10

D-Jugend
46 kg Ben Schöneberg Platz 3

Beide Nachwuchstrainer konnten allen Sportlern hohen Kampfgeist und Siegeswillen bescheinigen und waren mit den guten Leistungen sehr zufrieden.
Ein Dank geht auch an die Betreuer, welche die jungen Sportler bei den Wettkämpfen tatkräftig unterstützt haben.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.