Liebe Freunde des Ringkampfsportes in Artern, die Entscheidung ist nun gefallen!!

🤼‍♂️ Und ja, es wird wieder gerungen! 🤼‍♂️

Nach mehr als einem Jahr der Coronasperren für den Sport, vor allem für den Kampfsport, haben wir uns im Sommer entschlossen eine verkürzte Liga zu versuchen. Unsere Arterner Mannschaft ist uns erhalten geblieben. Und die Männer haben sich bereits in mehreren Trainingslagern vorbereitet und wollen endlich auch wieder in der Liga ringen.
Es gibt auch kleine Ăśberraschungen, ein neues frisches Gesicht wird zu sehen sein, aber auch unsere Routiniers und erfahrenen Kämpfer werden auflaufen. Es wird fĂĽr alle nicht einfach nach der Pause, aber alle – Sportler, Verantwortliche und Helfer – sind motiviert.

Aber die Pandemielage verlangt auch Flexibilität und es wird andere Abläufe geben.
Der ACG ringt wie zuletzt auch, in der Oberliga Sachsen-Anhalt. Um die Liga durchführen zu können haben sich die beteiligten Vereine über die Durchführung einem turnierähnlichen Modus verständigt. Alle Mannschaften wurden in drei 3er-Gruppen aufgeteilt. In jeder Gruppe ringt Jeder gegen Jeden jeweils in einem Hin- und Rückkampf. In der weiteren Folge werden dann die Finalkämpfe um die Plätze 1 bis 3, 4 bis 6, sowie 7 und 8 ebenfalls mit Hin- und Rückkampf ausgetragen.

Die Gruppen sind wie folge eingeteilt:

Gruppe A:
RV Hannover
KG Salzgitter

Gruppe B:
1. Henningsdorfer RV
SC Roland Hamburg
1. Luckenwalder SC

Gruppe C:
AC Germania Artern
KG Apolda/Sömmerda
KAV Mansfelder Land.

Der MSV Magdeburg war fĂĽr Gruppe A mit eingeplant, zog seine Mannschaft aber frĂĽhzeitig zurĂĽck und wird dieses Jahr nicht mit dabei sein.

FĂĽr uns heiĂźt das nun: Am 30.10.2021 wird in Artern gerungen! 🤼‍♂️ Der erste Kampftag leutet damit den Ligastart ein. Und wir hoffen, ja, wir glauben fest daran, dass es auch klappen wird und wir Ringen dĂĽrfen. Den natĂĽrlich sind wir auch weiterhin von der Coronalage abhängig.

Wir möchten hiermit alle Interessierten darüber informieren, dass wir an diesem Tag ab 15 Uhr den Wettkampf mit der Begegnung ACG gegen KG Apolda/Sömmerda starten. Nach einer Pause gegen 17:00 Uhr findet der Kampf WKG Apolda/Sömmerda gegen KAV Mansfelder Land und nach einer weiteren Pause ab ca. 19 Uhr der  3. Kampf ACG gegen KAV Mansfelder Land statt.

Ob und in welcher Form wir bei diesen Kämpfen auf eure Unterstützung zählen dürfen, lag nicht allein in unserer Hand.
Als Lösung mit Bedenken aller Vorgaben wurde folgende Entscheidung getroffen:
Um ĂĽberhaupt Fans einen Ringkampftag zu ermöglichen, werden wir eine „2G“-Veranstaltung als Public-Viewing in der mittleren Halle beantragen.

Da hierfür die zulässige Besucherzahl leider ebenso begrenzt ist, ist eine namentliche Voranmeldung notwendig. Die Anmeldung kann direkt an unsere E-Mail: vorstand@ac-germania.com, via WhatsApp-Nachricht an 0174/2510104 oder im Haus der Ringer zu den Trainingszeiten erfolgen.

Eine Veranstaltung mit Zuschauern direkt an der Ringkampfmatte – wie wir es alle lieben, können wir euch aufgrund der aktuellen Coronalage im Kreis und der Vielzahl der teilnehmenden Sportler leider momentan noch nicht anbieten.
Der Vorsitzende steht seit Wochen mit den entsprechenden Behörden in engem Kontakt, um für uns alle einen guten Tag des Ringens in Artern zu ermöglichen.

Wir werden euch ĂĽber die DurchfĂĽhrung auf dem Laufenden halten und bleiben gespannt.

AC, AC, AC!!

Sportliche GrĂĽĂźe Manja Braunsdorf und Mirko Reinhardt

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.