Erstes Trainingslager der Männer nach der Zwangspause

Beitrag und Bilder: André Günther und Mirko Reinhardt

Am Wochenende vom 02.-03.07.2021 war es endlich soweit… die Ringer des AC Germania Artern konnten sich wieder zu einem gemeinsamen Trainingslager im Haus der Ringer treffen.

Nach einer so langen Zwangspause diente das Trainingslager vor allem zur Feststellung des aktuellen Leistungsstandes unserer Sportler.
So trafen sich die Ringer am Freitag Abend zu einer ersten Trainingseinheit auf der Matte. Dies war für einige, nach langer Corona-Pause, eine ungewohte Kost. Die Trainer Michael Getschmann und André Günther legten daher besonderen Wert auf ausgiebiges Ringen. Dabei wurde die Intention etwas herunter geschraubt um Verletzungen vorzubeugen.
Danach wurde der Abend mit dem gemeinsamen Abendessen eingeläutet. Hier wurden über die vergangenen Monate, die Coronazeit und jeweilige Trainingsmöglichkeiten gesprochen.
Es war schön, dass sich alle wieder sahen.

Der Samstag begann traditionell mit einem gemeinsamen Frühstück. Die anschließenden Trainingseinheiten bis zum Mittag wurden wieder dem Training auf der Matte und intensiv dem Zweikampf gewidmet.
Nach dem leichten Mittagessen und einer kleinen Ruhepause wurde durch die Trainer einen Kraft-Ausdauer Einheit eingelegt. Hier galt das Motto „Training mal anders“.
Das schöne Wetter ausnutzend begannen die Sportler mit einer Laufeinheit nach Ritteburg. Dort bestiegen sie in Zweiergruppen die Kanus und es ging auf der Unstrut wieder zurück nach Artern ins Haus der Ringer. Natürlich gegen die ordentliche Strömung. Diese Einheit wurde als kleiner Wettbewerb gestaltet, wobei sich die Teams in Fragen Koordination und Kraft erst mal Finden mussten. Nach 45 Minuten auf der Unstrut waren die ersten am Haus der Ringer angekommen.
Eine kleine Siegerehrung fand anschließend noch statt, ehe die Sportler nach einer kleinen Auswertung des Trainingslagers in ihr wohlverdientes Restwochenende entlassen wurden.

Beide Trainer waren nach den 2 Tagen positiv gestimmt, besonders freuten sie sich über die Teilnahme von Jack Eisenhardt und Max Neubert. Beide sind auf einem sehr guten Weg um im Männerbereich mitmischen zu können.

Am 23.07.2021 findet bereits das nächste Trainingslager statt, sodass die Ringer gezielt auf die hoffentlich bevorstehende Saison vorbereitet werden können.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.