GEBURTSTAG MIT HINDERNISSEN

Bericht: Manja Braunsdorf

Wir haben bald runden Geburtstag!

Darauf sind wir mächtig stolz. Bewegte Zeiten, wechselvolle Jahre, erfolgreiche und spannende Etappen liegen hinter uns, hunderte Kämpfe und ebenso viele Sportler gingen über unsere Ringkampfmatten.

Nun können wir nicht so groß feiern und das Jahr so vielfältig sportlich und gemeinschaftlich gestalten, wie es eigentlich für das Jubiläumsjahr 2020 angedacht und vorbereitet war.
Das Generationstreffen im Mai fiel ebenso wie das Eurocamp im August und unsere geplanten Kämpfe auf der Freilichtbühne der Corona-Pandemie zum Opfer. Auch unsere Auslandreisen und Begegnungen mit Freunden konnten wir nicht durchführen. Selbst der Ligabetrieb der Männer kann nun nicht stattfinden. Dies ist für uns ein trauriges Novum, was es seit knapp 70 Jahren nicht gab.

Nun sieht es so aus, dass wir auch unseren 120. Geburtstag am 3. November nicht wirklich mit euch hier vor Ort feiern können. Nicht mal eine kleine echte Feierstunde scheint nach den aktuellen Ankündigungen möglich.

Daher hier nun eine kleine Bitte oder eine Idee…

Wen direkter Kontakt nicht möglich ist, dann sendet uns doch als Verein oder Sportler oder Fan oder Freund ganz altmodisch mal per Post oder Email ein paar Grußworte, Gedanken oder Erinnerungen zu… Darüber würden wir uns sehr freuen.

Was verbindet uns?
Wie haben wir uns kennengelernt?
Was fällt euch ein, wenn ihr an uns denkt?
Vielleicht habt ihr ein passendes Foto oder Kleinod dazu – alt oder aktuell!

Unser Briefkasten hängt am Ringerhaus!😉
Ihr erreicht uns wie gewohnt folgendermaßen:
AC Germania Artern, Unstrutstraße 1b, 06556 Artern oder
via Mail: vorstand@ac-germania.com

Alles soll dann zusammen getragen werden und je nachdem, was uns erreicht, gebunden oder als Collage den Eingang in unser Ringerhaus und  „Museum“ finden.

Freunde bleibt gesund!
Wir hoffen auf ein Wiedersehen! 👋💚

Bookmark the permalink.

3 Responses to GEBURTSTAG MIT HINDERNISSEN

  1. HT says:

    Heute ist es also soweit, der Athletenclub Germania feiert Jubiläum. Alles Gute meinem alten Verein, ich habe schöne Erinnerungen. Leider wird hier kaum noch berichtet, dieses Internetangebot ist eingeschlafen. Gerade zum Jahrestag hätte ich mich hier über ein paar Worte gefreut. Vor einigen Jahren war ich regelmäßig hier und hab mehrmals die Woche etwas lesen können, jetzt kommt bedauerlicherweise nur alle paar Wochen mal was. In der Überschrift steht sogar noch was von Saison 2019. Auch wenn es sicher nicht einfach ist, gebt euch bitte etwas mehr Mühe um diesen Traditionsclub am Leben zu halten. Sportliche Grüße auch an Gerd Pillep.

    • Manja says:

      Danke HT für deine Grüße, Glückwünsche und das Feedback. Der Text zum Jubiläum ist schon geschrieben und pünktlich seit Mitternacht online. Hier kommt er auch noch hin. Und gern würden wir mehr berichten – vom Ringen in Artern und unseren Vereinsaktivitäten, leider ist uns dies aufgrund der Pandemielage nicht möglich, weil nicht viel stattfinden konnte oder kann. Man will doch nicht ständig davon reden, nicht alles machen zu können, was man wollte oder gern möchte.
      Die Grüße an Gerd würden wir gern ausrichten, dafür müsstest du nur sagen, wer du bist. In diesem Sinne, sportliche Grüße.

      • Walter Wiedemann says:

        Auch ich möchte dem AC-Germania zu seinem Jubiläum gratulieren, auch wenn die derzeitigen Umstände mit denen die Sportler zu kämpfen haben doch sehr bedrückend sind.
        Einen extra Gruß bitte an Gerd Pillep.
        Mein Name ist Walter Wiedemann.
        Vor über vier Jahrzehnten war ich ein paar Jahre bei den Gewichthebern aktiv.
        Sein Vater war dort Übungsleiter.
        Persönlich habe ich Gerd auch gekannt.
        Er hat einen maßgeblichen Anteil daran, das ich damals nicht versumpft bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.