Frühjahrsputzaktion beim AC Germania

Bericht: Manja Braunsdorf

 
Mitglieder vom AC Germania Artern e.V. und dem Sho-Bu-Do Artern e.V. engagieren sich tatkräftig am Vereinsobjekt und der Arterner Freilichtbühne

Für den 30.03.2019, 09:00 Uhr hatte der Vereinsvorstand und Sportstättenwart Steffen Knoll zum diesjährigen Frühjahrsputz aufgerufen.

Zahlreiche Sportfreunde und – freundinnen vom Ringerverein und auch dem im Objekt mit trainierenden Karatekas kamen pünktlich in die Unstrutstraße schnappten sich die Arbeitsgerätschaften und Handschuhe und legten tatkräftig los.
Viel sollte an diesem Tag erledigt werden… man wollte dem Unkraut rund ums Objekt zu Leibe rücken, die großen Rasenflächen vor dem Objekt mähen, den Schotterplatz wieder richten und frisch abziehen, alle Fenster putzen, die Dachrinnen reinigen. Ebenso sollte auch auf der Freilichtbühne Hand an Laub, Unkraut und Müll gelegt werden. Und es sollte alles geschafft werden von den fleißigen Helfern.

Ihnen gebührt ein großes Dankeschön. Groß und Klein, Alt und Jung packten gemeinsam an und brachten das Vereinsobjekt und besonders die Außenflächen, sowie die Freilichtbühne wieder auf Vordermann. Unterstützt wurden sie dabei auch mit Arbeitsmaschinen von der Firma Killat und Sportfreund Thorsten Schramm.

Die leckere Erbsensuppe vom Hotel Friedchen kam der Truppe dann nach getaner Arbeit zur Stärkung ganz recht. Sie schmeckte prima und der Platz dabei an der Sonne vorm Ringerhaus ließ alle mit Freude den Einsatztag zufrieden ausklingen lassen.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das könnte Sie auch interessieren: