Weihnachtsfeier der Nachwuchsringer des AC Germania

Am Ende eines schweren und erfolgreichen Wettkampfjahres ließen die Jungen Wilden des AC Germania die Saison etwas gelassener aber nicht ruhiger ausklingen. Unter Leitung der Trainer sowie Unterstützung einiger Betreuer sprang der Ringernachwuchs der Germanen gut gelaunt am 12.12. in drei Busse und fuhr auf den Weihnachtsmarkt nach Günthersdorf. Bei einem Bummel über das Areal wurde die Gelegenheit genutzt den Zusammenhalt auch außerhalb des Trainingsbetriebes zu intensivieren und man beschloss diesen Tag mit einem Kinobesuch zu krönen. Doch das war lange nicht alles! Am 21.12. trafen sich alle zur Weihnachtsfeier im Haus der Ringer wieder und begannen mit einem kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr sowie der Ehrung leistungsstarker Sportler. Für ihren hervorragenden 4.Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Olympischen Jahr wurde Julia Kreutz ausgezeichnet. Georg Schulz konnte sich über die Prämierung als Bester Nachwuchssportler freuen. Die Ehrung als Bester Sportler und Beste Sportlerin gingen in diesem Jahr an Alexander Lehmann sowie an Katharina Gilewitsch. Aber auch die Trainingsgruppe bedankte sich bei ihren Trainern Gerhard Günther, Marcel Münchhoff und Stephan Grimm für ihre unerschöpfliche Geduld und ihren Einsatz mit einem Geschenk. Nach einem gemeinsamen Weihnachtsschmauß folgte die Bescherung und die Wichtelgeschenke wurden bei Spiel und Spaß untereinander ausgetauscht. In geselliger Runde verging der Rest des Abends wie im Fluge. Die Jungen Wilden danken den Betreuern sowie Helfern und wünschen allen ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch in ein noch erfolgreicheres Jahr.

2012-12-23-001

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.