2. Platz Teamwertung beim Sparkassenturnier in Jena

Die Ringer vom KSC Motor Jena luden die Sportler und Sportlerinnen zum Sparkassen-Pokal 2012 nach Jena ein um Wettstreit in 5 Altersklassen.
217 Teilnehmer aus 35 Vereinen trafen sich in Jena auf 5 Matten um sportliche Wettkämpfe. Der AC Germania Artern startete mit 25 Sportler beim Turnier in Jena. Nach der Auslosung der Kämpfe ging es auch gleich los. Die Sportler der A –Jugendwaren die ersten auf der Matte. 4 Medalien wahren am Ende der Lohn, für Tim Walther mit 1. Platz, Pascal Göbel den 3.Platz Analuk Manukeel 2. Platz, Jonas Mayer 3. Platz, Stefano Herzog 4. Platz, Alexander Gilewitsch 4. Platz und Nick Ratayczak 5. Platz. Die Sportfreunde Ole Getschmann 1. Platz und Alexander Lehmann 2.Platz vertraten den AC Germania Artern in der B-Jugend. 3 Medalien konnten in der C-Jugend erkämpften werden Jonas Michel 1. Platz, Jan-Erik Reinhardt 2.Platz sowie Luca Bauer 3.Platz. Die Jungen Sportler vom AC Germania Georg Schulz. Cedrik Gentsch, Jacob Seidel, Tristan Herzog, Paul Schulz, Cedrik Hoffmann, Pascal Filla, Marko Krüger, Max Neubert und Erik Laurenat konnten diesmal nicht ins Kampfgeschehen eingreifen. Die 3 Mädels vom AC Germania Artern kämpften sich gut durch Turnier und errangen 3 Medalien. Gold für Freya Herzog, sowie Silber für Katharina Gilewitsch und Oda Herzog. In der Mannschaftswertung der 35 Vereine belegte der AC Germania Artern den 2. Platz hinter KSC Motor Jena und vor RSV Rotation Greiz. Allen Dank den Trainer und Betreuer für die tolle Unterstützung auf der Fahrt und beim Wettkampf an den Matten.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.