Katharina Gilewitsch eingeladen zur Sportjugendehrung des Landes Sachsen-Anhalt in Halle

Bericht: Mirko Reinhardt und Gerhard Günther

In Halle an der Saale fanden am 17. Februar 2018 die Ehrungen der erfolgreichsten Nachwuchssportlern- und Nachwuchsportlerinnen aus Sachsen Anhalt für das Jahr 2017 statt.
Sportreferent Oliver Mayer und Innenminister Holger Stahlknecht konnten zahlreiche Athleten aus den verschiedensten Sportarten, welche an nationalen und internationalem Wettkämpfen an den Start gegangen waren, gemeinsam mit ihren Eltern, Trainern und Betreuern an diesem Tag in der Händel-Halle begrüßen. Ein Olympia-Quiz, sportliches Showprogramm und musikalische Einlagen, sowie eine Live-Schaltung zum Jugendcamp in PyeongChang rundeten die Auszeichnungsveranstaltung abwechslungsreich ab.

Katharina Gilewitsch vom AC-Germania Artern, die auf dem Sportgymnasium am Olympiastützpunkt Frankfurt/Oder trainiert und für die „Germanen“ beim Ringen auf der Wettkampfmatte steht, war ebenfalls zur Sportlergala eingeladen. Nach der Eröffnung und einigen Showeinlagen begann die Auszeichnung der Athletinnen. Katharina wurde mit 5 weiteren Ringkampfsportlern auf die Bühne gerufen und konnte hier die Ehrung für ihre Silbermedaille bei den deutschen Meisterschaften im Ringen 2017 entgegennehmen.

„Bei so einer Ehrung mit 200 Sportlern- und Sportlerinnen ausgezeichnet zu werden ist schon eine schöne Sache“, so Katharina nach der Auszeichnung.

Ihre Eltern Anett und Martin Gilewitsch, sowie ihr Heimtrainer und Jugendcoach Gerhard Günther waren sehr stolz auf die Auszeichnung die Katharina zu Teil wurde. Trainer und Verein wünschen Katharina auch weiterhin noch viel Erfolg in Schule und Sport.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das könnte Sie auch interessieren: