Vorschau: Saison nähert sich dem Ende

2015-11-26-001

Alex Lehmann zeigte gegen Daniel Franke keinen Resepekt und musste sich gegen den älteren Gelenaur nur nach Punkten geschlagen geben.

Bericht: Thomas Grosche

Ganze 4 Kampftage sind es noch für die Mannschaften der 2. Bundesliga Nord. Als stärkste Staffel hatte die Teams aus dem Osten das volle Programm, selbst zwei Doppelkampftage waren notwendig, um die Anzahl der Kämpfe bis zum Weihnachtsfest zu absolvieren.                                                                Jetzt ist langsam Licht am Ende des Tunnels. Aber leider nur, was das Saisonende betrifft. In Sachen Saisonziel hinken die Germanen noch immer ihren Ansprüchen hinterher. Gerade für den Rückkampf in Gelenau am vergangenen Wochenende hatte man sich so viel vorgenommen, doch genau das Gegenteil trat ein. Ganze 2 Begegnungen konnten die Germanen für sich entscheiden, trotz maximaler Kampfzeit in allen 10 Begegnungen war mehr nicht zu holen. Bitter, wenn man die Tabellenkonstellation im Auge hat.                                                                                                                         Doch wie heißt es so schön, das Singen und das Ringen, das kann man nicht erzwingen. Sicher ein Phrase, aber vielleicht steckt doch etwas Wahrheit dahinter. Bei dem am Samstag folgenden Heimkampf gegen Thalheim bringt Abstiegsangst und daraus resultierender Druck auf die Akteure wenig. Besser wäre ein unbeschwertes Auftreten vor heimischen Publikum.                                                    Bisher haben wir immer wieder spannende Kämpfe mit aufopferungsvoll kämpfenden Athleten gesehen. Selbst wenn das Ergebnis in die Hose ging, die Fans standen und stehen auch weiterhin hinter der Mannschaft.                                                                                                                                                 Also liebe Ringkämpfer, löscht das Abstiegsgespenst aus euren Köpfen und konzentriert euch einzig und allein auf, was am Samstag zählt. Das Ringen.                                                                                              Vielleicht spielt uns auch endlich mal das Glück in die Hände. Thalheim hatte zuletzt Verletzungssorgen und damit Probleme, das Team optimal zu besetzen. In Sachen Tabellenplatz rangieren die Drei Tannenstädter in den Top Five, da kann nichts mehr anbrennen. Lassen wir uns überraschen, was die Wiegeliste offenbart. Wir freuen uns auf einen spannenden Heimkampf. AC, AC, AC.

>> Zur Website des RV Thalheim


Für den nächsten Auswärtskampf am 05.12.2015 in Pausa plant der ACG interessierten Fans erneut einen Fan-Bus zur Verfügung zu stellen. Interessenten sollen sich am Samstag bitte an der Abendkasse melden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Eine Antwort zu Vorschau: Saison nähert sich dem Ende

  1. bin wieder dabei…….ac,ac,ac!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.