Traditioneller Ringerfrühschoppen wieder sehr gut besucht

Alle Jahre wieder versammelt sich am 2. Weihnachtsfeiertag die Arterner Ringkampfgemeinde und ihre Freunde gemütlich unterm Weihnachtsbaum in der Unstrutstraße. Auch dieses Jahr konnte eine bunte Mischung aus Ringkampfveteranen, Förderern, Trainern, Fans und aktiven Ringkämpfern in der Ringerhalle durch Vereinspräsident Gerd Pillep begrüßt werden. Natürlich war das vergangene sehr erfolgreiche Wettkampfjahr das TOP-Thema, aber auch der zukünftige Weg des Vereins, wie auch gemeinsam Erlebtes aus vergangenen Tagen und aktuelle Themen rund um Famile, Politik, Gesellschaft und Sport machten an den Tischen zwichen Jung und Alt bis zum Mittag die Runde, ehe sich wieder alle der familiären Gemütlichkeit und den Leckereien der Weihnachtszeit hingaben.

2014-12-26-001

Auf diesem Wege wünscht der AC Germania Artern e.V. allen Ringkampffreunden und Förderern einen feuchtfröhlichen und knallbunten Rutsch in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2015!

Bookmark the permalink.

2 Responses to Traditioneller Ringerfrühschoppen wieder sehr gut besucht

  1. Peter Petereit says:

    Viele, die ich kannte, sind nicht mehr auf dem Foto. Alfred R. zum Beispiel. War mein Trainer. Ich drücke Euch aus der Ferne die Daumen und wünsche allen Gesundheit und ein gutes Leben. Allerdings meine ich, dass der größte sportliche Erfolg des ACG, als er noch „Motor“ hieß, der Nichtabstieg aus der DDR-Oberliga war, solange es die gab. Hat kein anderer Verein geschafft. Und höher ging es damals nicht. Gelegentlich hab ich auch mal dazu beigetragen. Als Fallobst und Hungerkünstler, um Punkte zu ergattern. Lächel. Und ein gutes frisches Jahr für Euch.

  2. Guten Rutsch nach 2015 Gesundheit und viele sportliche Erfolge…

Schreibe einen Kommentar zu Peter Petereit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.