DANKE!

AC Germania ArternAVG Markneukirchen

4 - 31


Anulak Eisenhardt hatte mit dem Bulgaren Boycho Boychev einen Top-Athleten als Gegner und musste sich technisch geschlagen geben.

Bericht: Thomas Grosche

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, die Germanen haben ihren letzten Kampf der Saison  4 zu 31 verloren. Klingt dramatisch, hat aber am Samstag keinen interessiert. Macht sich Gleichgültigkeit breit Im Germanialager?

Keinesfalls, trotzdem war das Ergebnis nur eine Randnotiz einer extrem kräfte- und nervenzehrenden Saison. Respekt vor Trainer Michael Getschmann und seinen Mannen, die sich trotz drückender Überlegenheit des Gegners wieder einmal dem Kampf stellten und sich vor heimischem Publikum die Seele aus dem Leib rangen.

Nur Tim Salzmann und Stephan Knopf konnten in ihrer angestammten Gewichtsklasse zur Sache gehen. Das auch das nicht von Erfolg gekrönt war, lag ohne Frage an der Qualität der Gegner.

Alle anderen Sportler rückten eine Gewichtsklasse nach oben, um einen regelkonformen Kampf erst zuzulassen. Dadurch schwanden sämtliche Siegeshoffnungen schon an der Waage dahin.

Nur Matous Morbitzer konnte seinen Kampf an diesem Abend siegreich gestalten und trotzdem, es war wieder einmal Stimmung in der Bude.

Das treue und gerade in dieser Saison nicht gerade erfolgsverwöhnte Publikum honorierte die Leistung eines Jeden der Germaniacrew mit Anfeuerungen und Applaus am Ende der einzelnen Begegnungen.

Sollte hier der Eindruck geweckt werden, dass die Arterner Ringkämpfer und Fans Gefallen am Verlieren gefunden haben, so können wir hier vehement widersprechen.

Doch war eine Situation entstanden, die mit dem Wort Chancenlos nur milde umschrieben werden konnte. Nachdem Daniel Geist, Markus Knobel und Oldrich Varga verletzt die Segel streichen mussten und Plamen Tashev ins Trainingslager der bulgarischen Nationalmannschaft abkommandiert wurde, konnte man die Minimalchance auf einen siegreichen Ausgang dieser Begegnung getrost begraben.

Das Dilemma der Germanen zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Saison. Zu wenige Sportler waren in der Lage, ihre Kämpfe in der hoch dotierten Bundesliga siegreich zu gestalten. Trotz fraglos ungebrochenem Kampfeswillen waren die Klassenunterschiede gerade bei den Eigengewächsen mitunter zu eklatant. Fallen dann auch noch die Hoffnungsträger aus, sind die Begegnungen in dieser Liga zum Scheitern verurteilt.

Um so frenetischer wurde auch diesmal jeder kämpferische Lichtblick gefeiert. Und als dann sowohl Jan Zizka als auch Michal Pietrzak ihre um einiges schwerere Gegner durch einen erbarmungslosen Siegeswillen arg in Bedrängnis brachten, war die Stimmung in der Unstruthalle am Überkochen.

Aber leider hat es auch diesmal nicht gereicht. Das am Ende auch noch Marco Scherf und Tim Walther die Dienstleistungen der medizinischen Abteilung in Anspruch nehmen mussten, ist geradezu bezeichnend für die Saison.

Positiv, schon bei der bis in die Morgenstunden andauernden Saisonabschlussparty waren beide Athleten wieder auf den Beinen.

Wir möchten an dieser Stelle unseren treuen Fans für die Unterstützung über die gesamte Saison

Danke sagen. Ohne sie wäre das Ringen in Artern nicht das, was es über die vielen Jahre darstellt. Vielen Dank!

Allen Förderern und Freunden des Ringkampfsports wünschen wir beschauliche Weihnachtstage und alles Gute für das neue Jahr. Danke!

AC,AC,AC…


Einzelergebnisse


Bilder

Generated by Facebook Photo Fetcher 2

Bookmark the permalink.

4 Responses to DANKE!

  1. Uwe Schulz says:

    Ich bedanke mich bei allen für eine wunderbare Saison und dafür das niemals aufgegeben wurde egal was alles passiert ist im laufe der Saison. Erholt auch jetzt alle im Kreise eurer Familien von der schweren Saison vor und vor allem unseren vielen Verletzten wünsche ich das sie Recht schnell wieder genesen und wir uns alle gesund beim Ringen wiedersehen. Wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das könnte Sie auch interessieren: