Niederlage im ersten Relegationskampf

SV GW Weißwasser vs AC Germania Artern II 25:10


2016-12-14-001

Zeit zum Verschnaufen blieb für die zweite Mannschaft des AC Germania Artern nach dem Gewinn der Bronzemedaille in der Oberliga Mitteldeutschland nicht, bereits am Samstag stand in Weißwasser der Hinkampf in der Relegation zur Regionalliga Mitteldeutschland auf dem Programm. Entgegen der Oberliga werden die Aufstiegskämpfe mit den gewohnten Gewichtsklassen wie auch in der Bundesliga ausgetragen. Das dies bei der aktuell angespannten personellen Situation der Germanen kein leichtes Spiel wird ließ sich erahnen.

Einen Auftakt nach Maß legte Jan-Gabor Leuthold (57kg) hin, gegen Aaron Hähnel reichten 28 Sekunden zum Schultersieg. Das Limit bis 130kg konnte nicht besetzt werden, damit glich Weißwasser bereits aus. Ein spannendes Duell folgte dann zwischen Anulak Eisenhard (61kg) und Maximilian Simon, bis zur Pause offen musste „Web“ im zweiten Durchgang dem „Gewichtmachen“ Tribut zollen und sich nach insgesamt 30 Wertungspunkten technisch geschlagen geben.

Ebenso spannend ging es zwischen Marcel Münchhoff (98kg) und Manuel Schreiber zu, Marcel kämpfte auf Sicherheit, beherrschte Schreiber zu jeder Zeit und siegte sicher nach Punkten. Jonas Michel (66kg/FR) stellte sich in den Dienst der Mannschaft, rückte eine Klasse auf und musste sich Stilartfremd Nico Voigt technisch geschlagen geben. Nick Ratayczak (86kg/GR) fand nicht die richtigen Mittel um seine Angriffe durchzuführen und musste sich Mario Stanke hauchdünn mit 3:0 geschlagen geben. Sein Bruder Lion (66kg/GR) machte einen guten Kampf, lief aber dreimal in einen Konter und verlor gegen Marius Megier 14:1.

Mit Markus Mückisch hatte der 14-jährige Jan Eric Reinhard (86kg/FR) einen harten Brocken, in seinem ersten Mannschaftskampf überhaupt musste er sich nach einem Konter auf Schulter geschlagen geben. „Jan-Eric hat kurzfristig zugesagt und sich gestellt, dass verdient großen Respekt und solche Nachwuchsathleten können wir für die Zukunft sehr gut gebrauchen.“ so Marcel Münchhoff, der das verhinderte Trainerduo Gerhard und Andre Günther bei diesem Kampf vertrat.

Pascal Göbel (75kg/FR) gab die erste Aktion gegen Oliver Pilz ab, konnte dann aber noch in der ersten Minute eine Kopfrolle von Pilz abfangen und auf Schulter gewinnen. Im letzten Duell des Abends hatte es Marcus Winter (75kg/GR) mit Matthias Mückisch zu tun. Mückisch brachte insgesamt viermal einen Wurf über die Brust durch und siegte in der ersten Runde technisch. „In diesem Kampf war ich mit der Punktevergabe nicht ganz einverstanden aber an diesen Tatsachenentscheidungen kann man nun mal nichts ändern.“ ärgerte sich Münchhoff.

Somit siegten die Gastgeber mit 25:10 doch recht deutlich, damit bräuchte die Germanenreserve am kommenden Samstag einen Sieg mit 16 Punkten Unterschied um den Aufstieg noch perfekt zu machen.


Einzelergebnisse

2016-12-14-002


Bilder

zu diesem Kampf stehen keine Bilder zur Verfügung

Bookmark the permalink.

One Response to Niederlage im ersten Relegationskampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das könnte Sie auch interessieren: